Bulletin

Le bulletin-programme 1/2019

Notre bulletin-programme annonce les manifestations à venir de l’ErwuesseBildung.

Mehr...

Mediathek


Luxembourg en poche



Dons par Digicash





Donation

altSoutenir l'ErwuesseBildung par un don!

Mehr...
Lageplan - Luxemburg

ErwuesseBildung
Centre Convict - Eingang G
5, avenue Marie-Thérèse
L-2132 Luxembourg

Tel: 44743-340

Mail: info@ewb.lu

Öffnungszeiten: Montags bis Freitags von 10.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 17.00 Uhr


mehr...
Home Produktionen Maria, Mass a Mäertchen. Mit Pit in die Oktav - En neit Kannerbuch, erausgin vun der ErwuesseBildung

Maria, Mass a Mäertchen. Mit Pit in die Oktav - En neit Kannerbuch, erausgin vun der ErwuesseBildung

Maria, Mass a Mäertchen. Mit Pit in die Oktav, hg. v. ErwuesseBildung, Editions Saint-Paul Luxemburg 2011, 48 S., 19,00 €, ISBN: 9782879638195

Diese Veröffentlichung greift in kindgemäßer Form zwei entscheidende Aspekte der Oktave in Luxemburg auf: die Entstehungsgeschichte der Oktave und das Erleben der Oktave heute – aus der Sicht eines Kindes.



Im ersten Teil zeigen symbolische Gegenstände, ein Schwert, ein leerer Holzteller, eine Kerze, ausgetretene Schuhe… Schritt für Schritt die geschichtlichen Umstände, die zur Oktave führten. In schwierigen Zeiten wurde „Unsere Liebe Frau von Luxemburg“, die  Gottesmutter Maria, zur Hoffnungsfigur und Trösterin für ein ganzes Volk.

Dieser erste Teil lässt sich eindrücklich mit Legematerialen veranschaulischen; näheres dazu in beigefügten "Didaktischen Anregungen".

Dass diese alte Tradition bis heute lebendig ist, erzählt der zweite Teil, die Geschichte von Pit, der zum ersten Mal mit seinen Eltern zur Oktave pilgern darf. In zwölf kurzen Episoden werden die LeserInnen auf eine intensive Erlebnistour zur Oktave mitgenommen, die etwas vom Hintergrund und der Tiefendimension dieser Luxemburgischen Tradition nahezubringen vermag.

Ein kleiner Lexikonteil erklärt für Kinder die wichtigsten Begriffe. Ein abschließender Teil lädt die Kinder ein, selbst ihre Oktave-Erlebnisse aktive zu dokumentieren.

Die kindgemäßen Illustrationen hat Frau Lydia Bintener, Kunstlehrerin im „Lycée de garçons“, erstellt.

Dies Buch entstand in einer Arbeitsgruppe unter Mithilfe von Ehrenamtlichen im Rahmen des Projekts „spikids“ der ErwuesseBildung, das Eltern bei der spirituellen Erziehung ihrer Kinder unterstützen möchte.

Die Texte des Buchen können in Französisch , Portugiesisch , in Teilen Deutsch und Luxemburgisch hier heruntergeladen werden.